Versicherungsrecht

Sachversicherungen

Auch bei den Sachversicherungen

  • Kraftfahrzeughaftpflichtversicherung (KH) und Kaskoversicherung
  • Einbruchdiebstahlversicherung
  • Hausratversicherung
  • Gebäudeversicherung
  • Feuerversicherung
  • Bauherrenversicherung / Bauwesenversicherung / Bauleistungsversicherung
  • Betriebsunterbrechungsversicherung
  • Betriebsschließungsversicherung (BSV)
  • Gastro-Policen
  • Transportversicherung, Speditionsversicherung
  • Reisegepäckversicherung
  • Garantieversicherung

bestreiten die Versicherer häufig nach Meldung des Versicherungsfalls den von der versicherten Person geschilderte Hergang des Eintritt des Schadensfalls. Daneben werden die Nichtbeachtung von vertraglich festgelegten Obliegenheiten wie rechtzeitiges Anzeigen des Schadensfalls oder Ausschluss der Leistungspflicht wegen grober Fahrlässigkeit eingewandt.

Bei Gebäude- und Hausratversicherungen werden häufig Leistungskürzungen wegen Unterversicherung vorgenommen.

Bei der Geltendmachung von Ansprüchen aus der Betirebsunterbrechungsversicherung zweifeln Versicherer regelmäßig die von dem Steuerberater erstellten Jahresabschlüsse sowie G+V-Rechnungen an, um die Versicherungsleistung zu kürzen oder gar nicht auszuzahlen.

Bei der Betriebsschließungsversicherung (BSV) von Gastro-Policen wird von den Versicherern nun regelmäßig behauptet, dass die Schließung des versicherten Restaurants, Hotel, Bar oder Lokal durch eine behördliche Anordnung aufgrund von Maßnahmen zur Eindämmung des Coronavirus (SARS-CoV-2) und der Krankheit Covid-19 nicht versichert sei. Hier muss die Police genau geprüft werden. In vielen Fällen lehnen Versicherer die Leistung vertragswidrig ab, um sich vor der nun anlaufenden Flut von Leistungsansprüchen zu erwehren.

Bei der Beschädigung und Verlust von Gütern im Bereich der Transport- und Speditionsversicherung setzen wir für Ihr Unternehmen Ihre Ansprüche durch.

Hier ist sind wir als erfahrene Spezialisten für Versicherungsrecht mit dem notwendigen technischen und wirtschaftlichen Wissen nötig, um Ihre Rechte schnell und effektiv durchzusetzen.

sachschaden-burninghouse

Frankfurt am Main: Biebergasse 2
   069 9288674-0

Köln: Hohenzollernring 103
   0221 4853110-0

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wenn Sie Ansprüche gegen Ihre Versicherungsgesellschaft geltend gemacht haben, diese aber nicht oder nicht wie in dem vertraglichen geschuldeten Umfang zahlen will oder die Versicherung den Vertrag gekündigt oder angefochten hat, schildern Sie uns gerne Ihren Fall: Wir informieren Sie im Rahmen einer unverbindlichen und kostenlosen ersten Einschätzung über Ihre rechtlichen Möglichkeiten. Dabei nehmen wir uns bis zu 20 Minuten für Sie am Telefon Zeit.