Medizinrecht: Arzthaftung

Behandlungsfehler in der Chirurgie

  • Neurochirurgie
  • Herz- und Organchirurgie
  • fehlerhaftes Setzen von Stents
  • fehlerhafte Herzkatheteruntersuchungen
  • Transplantationschirurgie
  • Nichtadäquate Reaktionen bei Komplikationen während der Operation (z. B. Atemstillstand, Lungenembolie, Herzinfarkt)
  • Fehlerhafte postoperative Versorgung (z. B. Nachblutungen, lebensbedrohliche Hämatome)
  • Fehlerhafte Anästhesie (z. B. Fehlintubation)
  • medizinisch nicht indizierte Amputationen
Dr. Höll + Tauer Rechtsanwälte - Medizinrecht

Frankfurt am Main: Biebergasse 2
   069 9288674-0

Köln: Hohenzollernring 103
   0221 4853110-0

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wenn Sie einen ärztlichen Kunstfehler vermuten oder Opfer von Ärztepfusch geworden sind, schildern Sie uns gerne Ihren Fall: Wir informieren Sie als Fachanwälte für Medizinrecht im Rahmen einer unverbindlichen und kostenlosen ersten Einschätzung über Ihre rechtlichen Möglichkeiten. Dabei nehmen wir uns bis zu 20 Minuten für Sie am Telefon Zeit.