Versicherungsrecht

Dread-Disease-Versicherung / Schwere-Krankheiten-Vorsorge

Bei sogenannten Dread-Disease-Versicherungen wir von den Versicherern im Falle Ihrer Inanspruchnahme wie bei BU-Versicherungen umfassend und genauestens der Krankheitsverlauf vor Vertragsschluss geprüft und häufig die vorvertragliche Anzeigenpflichtverletzung durch Verschweigen bereits vorliegender Erkrankungen behauptet. In der Folge tritt der Versicherer dann vom Vertrag zurück und erklärt hilfsweise die Anfechtung wegen arglistiger Täuschung.

Hier vertreten wir Sie als auf das Versicherungsrecht und Medizinrecht spezialisierte Rechtsanwälte bei der Durchsetzung Ihrer Leistungsansprüche.

Dr. Höll + Tauer Rechtsanwälte - Versicherungsrecht

Frankfurt am Main: Biebergasse 2
   069 9288674-0

Köln: Hohenzollernring 103
   0221 4853110-0

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wenn Sie Ansprüche gegen Ihre Versicherungsgesellschaft geltend gemacht haben, diese aber nicht oder nicht wie in dem vertraglichen geschuldeten Umfang zahlen will oder die Versicherung den Vertrag gekündigt oder angefochten hat, schildern Sie uns gerne Ihren Fall: Wir informieren Sie im Rahmen einer unverbindlichen und kostenlosen ersten Einschätzung über Ihre rechtlichen Möglichkeiten.