Medizinrecht: Arzthaftung

Behandlungsfehler in der Chirurgie

  • Neurochirurgie
  • Herz- und Organchirurgie
  • fehlerhaftes Setzen von Stents
  • fehlerhafte Herzkatheteruntersuchungen
  • Transplantationschirurgie
  • Nichtadäquate Reaktionen bei Komplikationen während der Operation (z. B. Atemstillstand, Lungenembolie, Herzinfarkt)
  • Fehlerhafte postoperative Versorgung (z. B. Nachblutungen, lebensbedrohliche Hämatome)
  • Fehlerhafte Anästhesie (z. B. Fehlintubation)
  • medizinisch nicht indizierte Amputationen
Dr. Höll + Tauer Rechtsanwälte - Medizinrecht

Frankfurt am Main: Biebergasse 2
   069 9288674-0

Köln: Hohenzollernring 103
   0221 4853110-0

Jetzt Kontakt aufnehmen

Wenn Sie einen ärztlichen Kunstfehler vermuten oder Opfer von Ärztepfusch geworden sind, schildern Sie uns gerne Ihren Fall: Wir informieren Sie als Fachanwälte für Medizinrecht im Rahmen einer unverbindlichen und kostenlosen ersten Einschätzung über Ihre rechtlichen Möglichkeiten.